Das Selbstverständnis unserer Bank und unserer Mitarbeiter

bei der Kundenberatung

Als genossenschaftliche Bank haben wir nach Gesetz und Satzung die Aufgabe, unsere Mitglieder wirtschaftlich zu fördern. Diesen Auftrag verstehen wir so, dass wir unseren Mitgliedern und Kunden nachhaltig bessere Lösungen bieten und uns dabei von unseren Werten „leistungsstark, kompetent und verlässlich“ leiten lassen.


Darauf gründet auch unsere Kundenberatung:

1. Im Mittelpunkt der persönlichen Beratung stehen die Ziele und Bedürfnisse unserer Kunden. Mit unserem VR-FinanzPlan und den Beratungsprotokollen ermitteln und erfassen unsere Kundenberater die Lebens- und Finanzsituation, die Risikoneigung, die Anlageziele sowie Erfahrungen und Kenntnisse des Kunden. Daran ausgerichtet unterbreiten die Berater den Kunden bedarfsgerechte Angebote von hoher Qualität. Ein Produktverkauf, der den individuellen Bedarf und die Ziele des jeweiligen Kunden nicht berücksichtigt, widerspricht dem Selbstverständnis unserer Bank und darf deshalb in unserer Kundenberatung nicht praktiziert werden.

2. Durch die umfassende Bedarfsanalyse und die persönliche Beratung sollen die Kunden in die Lage versetzt werden, eine selbstbestimmte Entscheidung treffen zu können. Hierzu erläutern die Berater in einer kundengerechten Sprache und anschaulichen Darstellung die empfohlenen Produkte, sodass diese in ihren Wirkungen, Chancen und insbesondere Risiken verständlich sind.

3. Bei Wertpapiergeschäften erstellt der Kundenberater ein individuelles Protokoll über das Beratungsgespräch, das von ihm unterzeichnet wird. Kosten sowie etwaige Provisionen werden dabei offengelegt.

4. Wir wollen unseren Kunden nachhaltig bessere Lösungen bieten. Deshalb haben unsere Berater keine Produktabsatzziele und erhalten keinen Anteil an den Provisionen, die unsere Bank für von ihnen vermittelte Produkte erhält. Unsere Berater beziehen ein festes Gehalt. Dies ermöglicht es, unabhängig von eigenen Interessen den jeweiligen Kundenbedarf in den Mittelpunkt der Beratung zu stellen. Das Festgehalt wird ergänzt durch eine variable Vergütung, deren Bemessung im Einklang mit der Ausrichtung am Kundenbedarf steht.

5. Grundlage für eine qualifizierte Beratung in unserer Bank ist eine fundierte Ausbildung und eine ständige fachliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

6. Unsere Führungskultur zeichnet sich durch klar definierte Unternehmenswerte sowie Entscheidungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter aus.

Dies sind wichtige Voraussetzungen, um eine qualitativ hochwertige, am Kundennutzen orientierte Beratung und Betreuung sicherzustellen.

 

Der Vorstand

gez. Helmut Gottschalk    gez. Jörg Stahl