Sparkasse und Volksbank bieten in Hochdorf gemeinsamen SB-Service

Die Sparkasse Pforzheim Calw und die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg werden ihre personenbesetzten Filialen in Nagold-Hochdorf zum 1. Februar 2017 aufgeben. Von diesem Zeitpunkt an wird für die Kunden beider Banken ein gemeinsamer SB-Service mit Geldautomat und Kontoauszugsdruckern in den Räumlichkeiten der bisherigen Sparkassenfiliale angeboten. Persönliche Beratung in ihren finanziellen Angelegenheiten finden Kunden in den Hauptstellen der beiden Geldinstitute in Nagold.

Mit der Umwandlung in eine SB-Filiale reagieren Sparkasse und Volksbank vor allem auf das veränderte Nutzungsverhalten der Kunden. Beide Banken analysieren regelmäßig ihr Geschäftsstellennetz im Hinblick auf Zukunftstauglichkeit, Investitionsbedarf und Veränderungen der Rahmenbedingungen. Das Internet, das rund um die Uhr zur Verfügung steht, und der Telefonservice decken inzwischen eine Vielzahl an Dienstleistungen ab. Zudem werden viele alltäglichen Bankgeschäfte direkt am Arbeitsort oder auf dem Weg zur Arbeit erledigt. Aufgrund dessen nehmen immer weniger Kunden das Angebot in den kleinen Geschäftsstellen ihres Wohnorts in Anspruch. Am Standort Nagold steht den Kunden der beiden Banken ein umfassendes Leistungsangebot in attraktiven Geschäftsräumen zur Verfügung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den Hochdorfer Geschäftsstellen der Sparkasse und der Volksbank tätig sind, werden an einem anderen Standort oder in einem anderen Aufgabenfeld eingesetzt; es gibt keine betriebsbedingten Kündigungen.

Über den Kundenservice in den Geschäftsstellen hinaus sind beide Banken von 8 bis 20 Uhr für telefonischen Service erreichbar. Persönlich beraten lassen können sich die Kunden montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr – in der Bank oder bei den Kunden zu Hause. Darüber hinaus können die Kunden über das Internet rund um die Uhr auf ein umfassendes Angebot zugreifen.