Corona Soforthilfe

Spenden über 27.500 Euro an 55 Vereine und gemeinnützige Institutionen

Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag radikal verändert. Wir befinden uns in einer Krise und Krisen zwingen dazu, Dinge anders zu machen, neu zu denken. Sie fördern den Zusammenhalt und die Solidarität untereinander.

Auch Vereine und gemeinnützige Institutionen stehen in der Corona-Krise durch fehlende
Einnahmen wegen abgesagter Veranstaltungen und weiter laufenden Kosten vor finanziellen Problemen. Als Zeichen der Solidarität hat die Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg-Stiftung hierzu gemeinsam mit dem Gewinnsparverein Baden-Württemberg e.V. das
Förderprogramm „Soforthilfe Corona“ entwickelt und insgesamt 27.500 Euro zur Verfügung gestellt. Vereine und gemeinnützige Institutionen konnten sich unbürokratisch und schnell um eine Spende bewerben.

Nach der Entscheidung einer Jury, bestehend aus den Regionaldirektoren, dem Vorstand und den Kuratoriumsvorsitzenden der Volksbank-Stiftung, wurden insgesamt 27.500 Euro aus dem Fördertopf an 55 Vereine oder gemeinnützige Institutionen aus der Region vergeben.

(v.l.n.r. Die Vorstände der Volksbank Ralf Gottschalk, Jörg Stahl (Vorstandssprecher), Dr. Maximilian Binzer)

Für die Region Herrenberg konnten folgende 18 Vereine berücksichtigt werden:

Chorrage Gesangverein Eintracht Haslach e.V.; FC Gärtringen e.V.; Gesangsverein "Frohsinn" Kuppingen; Gesangverein Unterjettingen e.V.; Grillhütte Kuppingen ; Handharmonika-Club Kuppingen e.V.; Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Herrenberg und Umgebung e.V.; Lernen Fördern Herrenberg e.V.; SV Affstätt e.V.; Tennisclub Herrenberg e.V.; TSV Gärtringen 1921 e.V., Abt. Turnen; TSV Gärtringen 1921 e.V., Abt. Faustball; TSV Kuppingen, Abt. Fußball; TSV Kuppingen, Abt. Tennis; TSV Öschelbronn; TV Haslach 1930 e.V.; TV Nebringen, Abteilung Fußball; Waldkindergarten "Räuberhöhle" Herrenberg e.V.

 

Für die Region Nagold konnten folgende 20 Vereine berücksichtigt werden:

Aktive Selbsthilfegruppe Miteinander für Behinderte und Nichtbehinderte e.V. Nagold;
Chorvereinigung Liederkranz Nagold e.V.; Christliche Gemeindereitschule e.V.; KK Komunisa Haiterbach e.V.; Lebenshilfe Oberes Nagoldtal e.V.; Liebenzeller Gemeinschaft e.V. Haiterbach; Musikverein "die Musketiere" Oberschwandorf; Musikverein "Lyra" Iselshausen; MV-Hochdorf-Schietingen e.V.; Schützenverein Hochdorf 1955 e.V.; Schützenverein Iselshausen e.V.;
Sportfreunde Emmingen e.V.; Sportverein Schönbronn e.V.; Sportverein Vollmaringen e.V.;
SSV Walddorf 1920 e.V.; SV Gündringen e.V.; SV Rotfelden e.V.; TSV Haiterbach e.V.;
Urschelstiftung - Bürger für Nagold; VFL Hochdorf 1911 e.V.

 

Für die Region Rottenburg konnten folgende 17 Vereine berücksichtigt werden:

Kultur- und Förderverein Hemmendorf e.V.; Liederkranz Schwalldorf 1892 e.V.; MOKKA e.V.; Musikverein Seebronn e.V.; Musikverein Wurmlingen e.V.; Narrenzunft Bad Niedernauer
Stoagrättle 1981 e.V.; Rasthaus e.V.; Reiterkameradschaft Hemmendorf e.V.; Schützenverein Bad Niedernau e.V.; Sportverein Hemmendorf 1959 e.V.; Sülchgauer Altertumsverein e.V.;
SV Hirrlingen e.V.; SV Weiler e.V.; SV Wendelsheim 1930 e.V.; Tennisclub Hailfingen e.V.;
Tennisverein Bad Niedernau e.V.; Turnverein 1861 Rottenburg e.V.

 

Die Spenden wurden für Verwaltungskosten wie Mieten, Kredite, Dirigentenkosten, aber auch Kosten zur Unterhaltung von Sportheimen oder Sportplätzen eingesetzt. Das eingesetzte Geld stammt aus den Fördermitteln des VR-Gewinnsparens.