Wichtige Informationen für Unternehmer und Gewerbetreibende

Wir stehen Ihnen zur Seite – auch in Zeiten der Corona-Pandemie.
Die aktuelle Situation bringt besondere Belastungen für Unternehmer und Gewerbetreibende mit sich. In dieser Situation lassen wir Sie nicht alleine! Gemeinsam finden wir Lösungen.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Finanzierungsfragen. Wenden Sie sich hierfür bitte direkt an Ihren Ansprechpartner in unserem Haus.

Maßnahmenpaket der Volksbank Herrenberg–Nagold–Rottenburg eG

leistungsstark – kompetent – verlässlich

Schnelle Entscheidungen

Mit schlanken Kreditvergabeprozessen und Möglichkeiten zur Tilgungsaussetzung stehen wir Ihnen in dieser Krisenzeit zur Seite.

Sofortkreditprogramm „Corona-Liquiditätskredit“

Kurzfristig haben wir ein Sofortkreditprogramm „Corona-Liquiditätskredit“ aufgelegt, um die schnelle Liquiditätsversorgung unserer Firmenkunden sicherzustellen.*

  • Einfache Antragsstellung
  • Schnelle Kreditzusage
  • Bis zu 20.000 Euro
  • Zinslose Bereitstellung bis 31.03.2021
  • Flexible Rückzahlung (spätestens am 31.12.2022)
 
Dieses Programm richtet sich insbesondere an kleinere Gewerbetreibende, Freiberufler und Selbstständige, bei denen die Liquiditätsspielräume aufgrund der Corona-Krise ausgeschöpft sind. Das Programm dient nicht zur Umschuldung bestehender Inanspruchnahmen.
 
*Bonität und Erfüllung der Antragsbedingungen vorausgesetzt.
Individuelle Beratung und fundiertes Know-How

Unsere Firmenkundenbetreuer verfügen über hohe Kompetenz im Förderkreditbereich und erarbeiten individuelle Lösungen zur Liquiditätssicherung.

Zugesagter Liquiditätsspielraum

Die unseren Kunden zugesagten offenen Kreditlinien in Höhe von rund 100 Millionen Euro stehen Ihnen entsprechend den vertraglichen Regelungen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung und sind jederzeit abrufbar.

– Ihre Ansprechpartner vor Ort in:

Herrenberg

Nagold

Rottenburg  

Maßnahmenpaket des Bundes

Sonderprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau

Die KfW hat die bestehenden Kredite für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler erweitert und dort die Zugangsbedingungen und Konditionen verbessert.*

  • Erweiterte Risikoübernahme: Haftungsfreistellung gegenüber der Hausbank bis zu 90 %
  • Verbesserte Konditionen: Ab 1,00 % p. a. für 2 bis 10 Jahre
  • Beschleunigte Antragsstellung
 
Aktuelle Informationen sowie die vollständigen Antrags- und Darlehensbedingungen erhalten Sie hier.
 
*Bonität und Erfüllung der Antragsbedingungen vorausgesetzt.

KfW-Schnellkredit 2020

Als mögliche flexible Überbrückungsfinanzierung für Unternehmen mit mehr als 10 Mitarbeitern, die mindestens seit Januar 2019 am Markt sind.*

Das Wichtigste im Überblick

  • Kreditbeträge bis zu 800.000 Euro (max. bis zu 25 % des Jahresumsatzes 2019)
  • Kreditlaufzeit: 10 Jahre (2 tilgungsfreie Anlaufjahre möglich)
  • Vorzeitige Rückzahlung ist möglich – ohne Vorfälligkeitsentschädigung
  • Der Kredit wird zu 100 % abgesichert durch eine Garantie des Bundes
  • Beschleunigte Antragstellung
 

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.  

*Bonität und Erfüllung der Antragsbedingungen vorausgesetzt.

Steuerliche Erleichterungen

Wer sich Steuern stunden lässt, zahlt keine Zinsen und muss auch keine Vollstreckung fürchten. Säumniszuschläge werden ebenfalls erlassen. Darüber hinaus können auch die Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer, die Körperschaftsteuer und in Bezug auf den Gewerbesteuer-Messbetrag gesenkt werden.
Wer wegen der Corona-Pandemie Probleme hat, seine Steuererklärungen fristgerecht abzugeben, kann Fristverlängerungen beantragen. Bitte wenden Sie sich hierfür direkt an Ihr zuständiges Finanzamt oder an Ihren steuerlichen Berater. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Bank keine steuerlichen Beratungen vornehmen darf.

Aktuelle Informationen sowie die vollständigen Antragsbedingungen erhalten Sie hier.

Flexibleres Kurzarbeitergeld

Die wichtigsten Neuerungen im Einzelnen (diese Regelungen gelten rückwirkend ab dem 1. März 2020):

  • Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mindestens 10 Prozent haben
  • Anfallende Sozialversicherungsbeiträge für ausgefallene Arbeitsstunden werden zu 100 Prozent erstattet
  • Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer können ebenfalls in Kurzarbeit gehen und haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld
  • Auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden (wenn dies tarifvertraglich geregelt ist) kann verzichtet werden
  • Die weiteren Voraussetzungen zur Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld behalten ihre Gültigkeit
 
Aktuelle Informationen sowie die vollständigen Antragsbedingungen erhalten Sie hier.

Servicehotline der Agentur für Arbeit für Arbeitgeber:
0800 45555 20 (Montag bis Freitag, 8 -18 Uhr)
Wirtschaftsstabilisierungsfonds

Der Rettungsschirm ist vor allem für große und bisher solvente Unternehmen gedacht, die durch die Corona-Krise ohne eigenes Verschulden mit Liquiditätsengpässen zu kämpfen haben. Ziel des Wirtschaftsstabilisierungsfonds ist es, Betriebe zu unterstützen, die für die Infrastruktur der Wirtschaft wichtig sind.  

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.

Förderkredit der VR Smart Finanz

Gemeinsam mit unserem Partner VR Smart Finanz bieten wir Ihnen im Rahmen des „KfW-Sonderprogramms 2020 – etablierte und junge Unternehmen“ mit dem VR Smart flexibel Förderkredit eine schnelle Kreditlösung bis 100.000 Euro zur Überbrückung von finanziellen Engpässen.

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.

Maßnahmenpaket des Landes Baden-Württemberg

Soforthilfe des Landes BaWü (in Kooperation mit dem Bund)

Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der
Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt. Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und beträgt bis zu:

  • 9.000 Euro für drei Monate für antragsberechtigte Soloselbstständige und Antragsberechtigte mit bis zu 5 Beschäftigen,
  • 15.000 Euro für drei Monate für Antragsberechtigte mit bis zu 10 Beschäftigen,
  • 30.000 Euro für drei Monate für Antragsberechtigte mit bis zu 50 Beschäftigen
 
Die Antragstellung für Unternehmen bis 10 Beschäftigte läuft ab sofort über den Bund, während die Antragstellung für Unternehmen ab 10 Beschäftigten weiterhin über das Land Baden-Württemberg erfolgt.
 
Aktuelle Informationen, die vollständigen Antragsbedingungen und die neuen Antragsformulare erhalten Sie hier.
Corona-Hilfe der L-Bank

Auch die L-Bank unterstützt Unternehmen, die durch das Coronavirus in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, mit speziellen Hilfsangeboten.*

  • Laufzeiten von bis zu 10 Jahren
  • Vorzeitige Rückzahlung kostenfrei möglich
  • Beschleunigte Antragsstellung
 
Aktuelle Informationen sowie die vollständigen Antrags- und Darlehensbedingungen erhalten Sie hier.
 
*Bonität und Erfüllung der Antragsbedingungen vorausgesetzt.
Hilfspaket der Bürgschaftsbank

Kredite zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen können durch Ausfallbürgschaften von der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg besichert werden.

Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.

Stundung der Sozialversicherungsbeiträge

Am 25. März 2020 wurde kurzfristig entschieden, dass alle von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen sich die Sozialversicherungsbeiträge für die Monate März und April 2020 stunden lassen können. Betroffene Unternehmen können sich formlos unter Bezug auf ihre Notlage durch die Corona-Krise und Paragraf § 76 SGB IV direkt an ihre jeweils zuständigen Krankenkassen wenden.
Die Einreichungsfrist für den Monat März ist am 26.03.2020 abgelaufen. Ein Aufschub der Beiträge für den Monat April kann bis zum 27. April 2020 beantragt werden.
Die zuständige Krankenkasse entscheidet dabei nach pflichtgemäßem Ermessen, ob Ihnen eine Stundung zusteht.

Zur Pressemitteilung des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung gelangen Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass dieser Hinweis nur Anregungen sowie eine kurze Information liefert und damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Die Informationen können eine persönliche Beratung durch Ihre Krankenkasse, Ihren Versicherer oder die zuständige Behörde nicht ersetzen. Ergänzend möchten wir Sie darauf hinweisen, dass eine Stundung der Beiträge zu den erleichterten Bedingungen grundsätzlich nur dann möglich ist, wenn alle anderen Maßnahmen aus den verschiedenen Hilfspaketen und Unterstützungsmaßnahmen der Bundesregierung ausgeschöpft sind. Zudem verweisen wir auf den Link zur Pressemitteilung des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Weitere Informationen

Wir sind für Sie da

– Ihre Ansprechpartner vor Ort in:

Herrenberg

Nagold

Rottenburg