Phishing-Warnung Neues Online-Banking

Betrüger verschicken E-Mails mit Links zu Phishing-Seiten

Bankkunden erhalten von Betrügern versandte E-Mails, laut derer sie sich angeblich mit dem neuen Online-Banking vertraut machen sollen. Diese E-Mails leiten zu gefälschten Internetseiten weiter.

Gefälschte Bankseiten

Für die Phishing-Mails haben die Betrüger Inhalte von originalen Bankseiten kopiert. Auch Links – zum Beispiel zum Impressum und Datenschutz – führen auf eine echte Bankseite. Die in den E-Mails verlinkten Seiten und Buttons locken die Nutzer jedoch zu Phishing-Seiten, auf denen ihre Kontodaten abgegriffen werden.

Beispiel einer solchen Phishing-Mail

Sehr geehrte(r) Kunde/Kundin,
seit längerem steht Ihnen das neue OnlineBanking zur Verfügung, parallel zur alten Version. Wenn Sie die neue Version ausprobiert haben, ist Ihnen sicherlich nicht verborgen geblieben: Immer mehr Funktionen kamen nach und nach dazu.

Klicken Sie nicht auf die angezeigten Links und geben Sie Ihre Daten nicht preis

Empfänger solcher E-Mails sollten diese unverzüglich löschen und keinesfalls auf angezeigte Links klicken oder Daten eingeben. Nutzen Sie immer die direkte URL, um auf das Banking zuzugreifen. Es ist sinnvoll, dafür ein Lesezeichen einzurichten. Installieren Sie die Banking-App nicht über einen E-Mail-Link, sondern nutzen Sie die offiziellen Stores. Falls Sie Ihre Daten bereits preisgegeben haben, empfehlen wir Ihnen, den nachfolgenden Link "Karten und Online-Banking sperren" zu nutzen. Bitte nehmen Sie außerdem Kontakt mit Ihrer Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG auf.